Flexible Etikettiermaschinen
für Blister, Faltschachteln und Flaschen


BEGO Implant Systems GmbH & Co. KG:  Flexible Etikettiermaschinen für Zahnimplantate 
 

BegoBEGO Implant Systems GmbH & Co. KG - Bremen

Die BEGO Implant Systems GmbH & Co. KG, Bremen, gehört zur BEGO GmbH & Co. KG, die in der ursprünglichen Bremer Goldschlägerei 1890 gegründet wurde. "Am Anfang war das Gold" steht als Motto über der Firmengründung. Heute, fast 130 Jahre später, produziert die BEGO Implant Systems GmbH & Co. KG mehrere hunderttausend Zahnimplantate in mehr als 165 Varianten und verkauft in rund 60 Länder weltweit. Die Zahl der unterschiedlichen Implantat-Produkte, die das Haus verlassen, beträgt in etwa 1200. Entsprechend unterschiedlich sind auch die Verpackungen sowie die Kennzeichnung der Verpackungen durch Etiketten. So werden Zahnimplantate in Blister, Faltschachteln oder Flaschen verpackt. Alle Verpackungen werden vollautomatisch mit Etikettiermaschinen aus dem Hause SRD Maschinenbau GmbH etikettiert. Jede Aufgabenstellung eine besondere Herausforderung, die die modernen SRD-Anlagen sicher meistern.
 

"Wir setzen vier SRD Etikettiermaschinen ein",

erläutert Produktionsdirektor Dr.-Ing. Marzellus große Holthaus. Eine Anlage etikettiert die Flaschen sowohl am Deckel als auch am Flaschenköper. Sie erfüllt die ISO 14644-Klasse 7 # GMP-C (Good Manufacturing Practice) und ist damit zum Einsatz in Reinräumen zugelassen. Die Flaschen werden der Etikettiermaschine automatisch zugeführt, vereinzelt und ausgerichtet.


Flaschenetikettierung

Flaschen Etikettierung


Da das Deckeletikett sehr klein ist und mittig mit geringen Toleranzen auf dem Deckel appliziert werden musste, kam ein spezieller Applikator von SRD zum Einsatz. Dieser ist hochpräzise und genau für diese Aufgabenstellung entwickelt worden. Zusätzlich wird am Umfang ein Etikett aufgebracht, welches mit variablen Informationen bedruckt wird. "Alle unsere SRD-Etikettieranlagen sind mit Novexx Druckmodulen ausgerüstet, die uns von SRD empfohlen wurden und die sich in der Praxis als sehr stabil zeigen", so große Holthaus weiter.

Etikettierung von Verpackungsblistern

Zur Etikettierung von Verpackungsblistern wird eine Anlage genutzt, die Blisterbögen automatisch vereinzelt, dann zweibahnig mit aktuell zu druckenden Etiketten versieht und anschließend die Bögen wieder aufstapelt und seitlich zur weiteren Verarbeitung abschiebt. Nach dem Verpacken der Einzelblister in Faltschachteln werden diese in ein Magazin einer weiteren SRD-Etikettieranlage eingelegt.

Blisteretikettierung

Das Magazin separiert die Schachteln und übergibt sie an ein Nockenband, wo sie im weiteren Verlauf im Durchlauf etikettiert werden. Das Etikett wird noch um die Ecke gelegt und dient somit als Originalitätsverschluss. Zum Schluss werden die Schachteln wieder aufgestapelt und seitlich abgeschoben.
Für einige Kunden wird zusätzlich noch ein weiteres Etikett mit länderspezifischen Informationen auf die Faltschachtel aufgebracht. Hierzu wurde eine weitere Etikettieranlage bei SRD in Auftrag gegeben, die diese Aufgabenstellung voll erfüllt.
 

Faltschachtel-Etikettierung

Preis und Leistung waren überzeugend

BEGO Implant Systems arbeitet seit 2015 mit SRD-Etikettieranlagen "Preis und Leistung sowie das Konzept für die technische Umsetzung haben den Ausschlag gegeben, dass wir uns für SRD als Lieferant für Etikettiermaschinen entschieden haben. Vorher haben wir mit halbautomatische Druckern gearbeitet. 15 Teile pro Minute waren es damals, heute mit SRD-Technologie bis zu 150 Etikettierungen pro Minute", so Dr.-Ing. Marzellus große Holthaus, "Optimierungsbedarf waren unter anderem Schnelligkeit und Präzision."

 

Wurden bei der Konzepterstellung sehr gut mitgenommen

Kennengelernt hatte der BEGO Implant Systems Produktionsdirektor die Firma SRD und hier Andreas Seils auf der Fachmesse EasyFairs in Hamburg. Im Gespräch wurden der BEGO-Anspruch die SRD-Technologie mit ihren Möglichkeiten abgeklärt. Es kam zur Zusammenarbeit. Der Produktionsdirektor schildert die Vorteile, dieser Entscheidung: "Wir wurden bei der Konzepterstellung von Anfang an sehr gut mitgenommen. Wir hatten die Möglichkeit, im Laufe der Entwicklung die Änderungen, die sich aus der Aufgabenstellung ergaben, einfließen zu lassen. Das Lastenheft ließ uns diesen Spielraum. Zum anderen war es nicht nur die geographische Nähe, die einen schnellen persönlichen Austausch zuließ, um zum Beispiel Zwischenstände abzufragen. Wir haben durch Herrn Seils eine äußerst große Flexibilität erfahren. Er hat als erster Ansprechpartner unsere Vorstellungen aufgenommen hat und als Bindeglied in sein Unternehmen getragen." Die Prozesskette zwischen Auftraggeber und Lieferant empfanden beide Seiten sehr homogen, zielgerichtet und produktiv. Es kam zu keiner Zeit in den einzelnen Zwischenstufen zu Unschärfen. Die Zusammenarbeit zwischen BEGO und SRD lief auf allen Ebenen zur vollen Zufriedenheit. Kleinere Änderungen bei der Werksabnahme seien unkompliziert technisch umgesetzt worden. "Was vorher technisch zugesagt wurde, wurde auch eingehalten."
 

Etikettierung von Faltschachteln

Implantatverpackung

Kompetenz in Etiketten und kurze Reaktionszeiten

Auch Themen wie zum Beispiel Etikettenart, Etikettenrollen, Trägermaterialien, bei denen BEGO kein fundiertes Wissen habe, waren Teil der Beratung. Dr. große Holthaus unterstreicht, die kurzfriste Reaktionszeit "Herr Seils war auch in der Installationsphase sowie zu den ersten Wartungsterminen sehr präsent. Er ist sehr offen und fair in der Darstellung der SRD-Möglichkeiten und -Expertisen. Wertvoll sind auch seine Transferhinweise auf weitere Partner, die beim Verpackungsprozess für darüber hinaus gehendes Knowhow hinzugezogen werden können." Bei BEGO sei man weiterhin an SRD Technologie interessiert, weil es noch viele Themenfelder gibt, z. B. Kameraerkennung von Etiketten, Etikettenpositionen und -inhalten.

Dazu käme die Weiterentwicklung der bestehenden Anlagen vor dem Hintergrund regulatorischer Vorgaben oder die Veränderung der Aufgabenfelder. Dazu sei es notwendig, nachträglich zusätzliche Features in die Anlagen zu integrieren. Dabei sieht BEGO auch eine weitere Zusammenarbeit mit SRD.

 

AKTUELLE THEMEN RUND UM DIE ETIKETTIERTECHNIK


 Sie möchten weitere Informationen?

Telefon 04533 / 209 84 22 · Email info@jrdruck-srd.de · Internet www.jrdruck-srd.de

Vertretung von: Drucksysteme Janz & Raschke GmbH und SRD Maschinenbau GmbH 

IMPRESSUM
  DATENSCHUTZ  |  SITEMAP

CMS WebDesk r - opener

CMS WebDesk r (c) Trawenski IT-Dienstleistungen